Glutenfreier Quarkstollen
< zurück  |  

Kuchen / Muffins / Kekse

Rezept-Idee: Glutenfreier Quarkstollen

Das Rezept ist:
Glutenfrei Glutenfrei
Hefefrei Hefefrei
Laktosefrei Laktosefrei
Vegan Vegan
Eifrei Eifrei
Weizenfrei Weizenfrei
Zutaten:
Für 1 Kastenkuchen à ca. 1 kg
Zubereitung 10 Min. Backzeit 60 Min.
400 g Backmischung für Obstkuchenteig
150 g Butter
150 g Quark
3 Eier
1-2 TL Stollengewürz
50 g Haselnüsse, gerieben
50 g Korinthen
50 g Sultaninen
50 g Mandeln, gehackt
50 g Orangeat
50 g Zitronat
Puderzucker zum Bestäuben
Glutenfreier Quarkstollen
Zubereitung:
  1. Die Korinthen und Sultaninen mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen. Nach 5 Minuten über einem Sieb abgießen, mit einem Haushaltstuch trocken tupfen.
  2. In einer Schüssel mit einem Handrührgerät den Quark, die Eier und die weiche Butter cremig rühren.
  3. Dann die beiden Innenbeutel der Backmischung (400 g) in einer zweiten Schüssel zuerst mit dem Stollengewürz und den geriebenen Haselnüssen mischen. Danach die Backmischung nach und nach in die Quarkmasse geben und dabei gut rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Anschließend die Korinthen, Sultaninen, Mandeln, das Orangeat und Zitronat dazugeben und unterrühren.
  4. Den Teig in eine gut gefettete Kastenform füllen, oben mit etwas Wasser und Öl einpinseln und glattstreichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Ober- und Unterhitze für etwa 60 Minuten backen.
  6. Den Stollen gut auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.


Tipp
Der Stollen ist fertig gebacken, wenn bei der "Zahnstocher-Probe" kein Teig mehr an der Nadel oder am Zahnstocher kleben bleibt.

Hinweis
Ein Quarkstollen ist deutlich feuchter als normaler Stollen, gut gekühlt hält er sich 1 Woche.